Politik zu Besuch mit Lösungen für zukunftsfähige Nachhaltigkeit

Völlig überraschend bekamen wir – die CPM Europa GmbH - am 15.10.2020 hohen Besuch von der Politik, die sich aktiv für unsere Sorgen und Ziele interessierte. Im Gespräch mit Gitta Connemann (MdB) und einer Delegation der CDU aus Westoverledingen und Leer sprachen wir über unsere unternehmerische Agenda der Nachhaltigkeit. Außerdem wurden vorhandene Hemmnisse erörtert, mit welchen wir und viele andere Unternehmen in Ostfriesland und ganz Deutschland zu kämpfen haben. Ebenfalls überraschend war, dass uns der Besuch der Politik direkt zukunftsfähige Lösungen für einige Probleme präsentierte, wie wir hier berichten.

Die 3 Säulen der Nachhaltigkeit

Der moderne Weg der '3 Säulen der Nachhaltigkeit' geht von nachhaltiger Entwicklung aus, die nur mit gleichzeitigem und gleichberechtigtem Umsetzen von Zielen erreicht werden kann. Die Zielumsetzungen beinhalten Aspekte der Umwelt, der Wirtschaft und des Sozialen. Gemeinsam angewendet, wirkt sich dieses Modell ökologisch und ökonomisch positiv aus und verbessert die soziale Leistungsfähigkeit der Gesellschaft. Diese Nachhaltigkeitsstrategie liegt unserem unternehmerischen Handeln zugrunde. Wir sind spezialisiert auf IT-Remarketing, arbeiten gebrauchte Drucker fachgerecht auf und vertreiben die Geräte mit Garantie. Auch funktionsfähigen Toner retten wir vor der Mülltonne und führen die Produkte nachhaltig wieder dem Wirtschaftskreislauf zu. So minimieren wir die Berge von schädlichem Elektroschrott, schonen Ressourcen und fördern das Einsparen von wertvoller Energie, wovon die Zukunft unserer Umwelt und alle Menschen profitieren.

Doch die Zukunftsfähigkeit der Umsetzung der 3 Säulen der Nachhaltigkeit wird häufig durch problematische Rahmenbedingungen gebremst, worum es auch in dem Gespräch mit den Politikern ging.

Politik lieferte direkte Lösungen

Als uns die Vertreter der Politik besuchten, wurde unser Einsatz für die Nachhaltigkeit gelobt. Gitta Connemann, ein Mitglied des Bundestages, und ihre CDU-Kollegen äußerten sich begeistert. Doch es standen auch Probleme zur Debatte, wie etwa die viel zu langsame Internetverbindung, unsere benötigte Erweiterung der Lagerfläche und die mangelnde Infrastruktur in Ostfriesland. Es herrschte Verblüffung unsererseits, als wir direkte Lösungen zu hören bekamen. Mit Richtfunk werden wir das langsame Internet beschleunigen und auch bezüglich der strukturellen Problematik gibt es einen ersehnten Lichtblick. In unserer Nähe wird ein Industriegebiet erschlossen, was dem zukunftsfähigen Strukturwandel der ganzen Region zugutekommen wird.

Dass die Politik proaktiv an uns herantrat, finden wir lobenswert – doch noch erstrebenswerter sind zeitnahe, praktische Lösungen, wie zum Beispiel jene, die aktuell geliefert wurden.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Immer die besten Angebote per E-Mail
JETZT kostenlos anmelden und Sparen!
Jetzt kostenlos anmelden